» » » Geburtstagseinladung

Geburtstagseinladung

Anzeige

In nur 5 Minuten zur passenden Geburtstagseinladung – das ist machbar! Du musst dir vorher notwendigerweise aber über diese beiden Punkte vollkommen im Klaren sein:

  • Wie lautet dein Geburtstagsmotto?
  • Wie sieht deine Zielgruppe aus?

Der Rest ist dann ein Selbstläufer. Diese Seite führt dich den kurzen, direkten Weg dorthin.

Hier findest du Einladungskarten zum selbst gestalten. Alle direkten Downloads sind natürlich kostenlos. Auch die weiterführenden Links führen zu gut sortierenten Anleitungen. Unterteilt wird in die Kategorien klassisch, lustig, originell, mit und ohne Spruch.

Vorlagen und Muster zum Ausdrucken

  • Geburtstagseinladung 50 und 60 Jahre: Hier findest du einen inspirierenden Artikel mit professionellen Druckvorlagen zum selbst gestalten!
  • Volljährig – 18 Jahre! – und eine Fete soll starten? Hier gibt’s eine kostenlose Druckvorlage!
  • Kindergeburtstag: Downloads und weitere Ideen gibt es hier!
  • Texte zum Geburtstag: Textsammlung und Wissenswertes
  • Gestaltungsmöglichkeiten: Einzelne Motive und weiterführende Empfehlungen
  • Alle runden Geburtstage 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90 und 100 Jahre finden hier passende Ideen und Muster zum herunterladen.
kostenlos
exklusiv
individualsierbar
Slider

Die 5 Checkpunkte vor jeder Einladung

Checkliste
  • Finde ein Motto, das zu dir passt!
  • Fixiere ein Datum für dein Geburtstagsfest!
  • Lege einen Ort fest: Zuhause, Restaurant, Partysaal!
  • Visualisieren den Rahmen: Musik, Essen, Spiele, Deko!
  • Wer soll kommen?

Wie lade ich meine Gäste ein?

Du willst persönlich seinen, Aufmerksamkeit und Neugierde wecken? Mache deine Geburtstagseinladung immer schriftlich und zwar mittels

  • Einladungskarte,
  • Email,
  • Facebook oder
  • WhatsApp

Merke:

Die klare Empfehlung zur richtigen Wahl erfolgt genau in dieser Reihenfolge! Mit Papier und Briefmarke liegst Du immer richtig. Einladungen über digitale Medien sind heute oft zu gewöhnlich.

Wie sieht dein typischer Gast aus?

Gestalte deine Einladung für deine Gäste und nicht für dich selbst! Sind es Kinder, Berufstätige, Verwandte oder bunt gemischte Freunde, die Du im Visier hast? Finde in deiner Vorstellung eine ganz konkrete erdachte Person, die deiner Zielgruppe am nächsten kommt; zum Beispiel:

  • Hänschen Glück, besucht den Kindergarten, von Beruf Lausbub, sein Motto: kein Tag ohne Streich und er hat auch schon eine Freundin.
  • Liese Lotte, Multitalent: Mutter von 3 Kindern, Halbtagsjob, Powerfrau. Sie braucht so gut wie keinen Schlaf.
  • Klaus Müller, verheiratet, Bankangestellter, steht kurz vor der Pension, hat einen Hund, liebt Fußball, Spaziergänge, Reisen in exotische Länder und spielt leidenschaftlich gerne Karten.
Viele verschiedene Menschen

Bereite deine Karte oder deinen digitalen Eintrag ganz speziell für diese erdachte Person möglichst ansprechend auf – nur dann kommt der Inhalt auch wirklich dort an, wo er hinsoll: im Kopf deines Adressaten!

Anzeige

Merke:

Grenze deiner Zielgruppe auf einen imaginären Stellvertreter ein und designe deine Einladung im dazugehörigen Ton.

Was gehört auf jede Einladung?

Checkliste

Das muss rein:

  • Wer hat Geburtstag?
  • Wann und wo ist die Festlichkeit?
  • Wer ist eingeladen (Adressat allein oder mit Begleitung)?
  • Telefonnummer für Rückfragen!

Das kann rein:

  • Wegbeschreibung
  • Kleidungshinweis
  • Erwünschte Mitbringsel wie Kuchen oder Schlafanzug
  • Bitte um verbindliche Zu- oder Absage

Das darf nicht rein:

  • Politik, Religion
  • Geringschätzungen
  • Vertraulichkeiten, Prahlerei

Wie lade ich mittels Email, Facebook oder WhatsApp meine Freunde ein?

In vier Worten: Am besten gar nicht!

Das Design deiner Einladung ist immer ein Spiegel der geplanten Feier! Die rein digitalen Medien, insbesondere Facebook und WhatsApp eignen sich höchstens, um an deine geplante Feier zu erinnern. Für eine wirkliche ehrliche und lustige Einladung sind sie aber nicht wirklich geeignet. Digital bedeutet: schnell im Kopf und schnell wieder draußen! Es wird sich von solch einer Einladung kaum jemand ernsthaft eingeladen fühlen!

Merke:

Realisiere die Ankündigung deiner Feier auf Papier und mit einer schönen Briefmarke!

Wie viel Zeit investiere ich in die Geburtstagseinladung?

Zeitinvestition in die Geburtstagseinladung

Verschwende möglichst wenig Zeit in die Geburtstagseinladung – außer es macht dir wirklich großen Spaß und du machst das lieber als deine Hobbys!

Nutze die gesparte Zeit sinnvoller für eine gelungene Organisation des Ablaufs des Festes. Es geht nur darum, deine Freunde und Bekannte an diesem besonderen Tag zu dir zu locken – das wesentliche ist und bleibt aber dieser Tag, und der muss passen!

Es gibt eine Vielzahl an sehr gelungenen Vorlagen, Mustern und Möglichkeiten:

  • Am billigsten und schnellsten kommst du davon, wenn du ein passendes Muster herunterlädst – dieses kannst du mit eigenen Fotos und persönlichem Text individuell selbst gestalten und ausdrucken.
  • Falls du zeitlich etwas mehr Vorlauf hast und auch bereit bist eine Kleinigkeit mehr investieren möchtest, kannst du auch deine Einladungskarten online selbst gestalten und dir das Resultat von der jeweiligen Druckerei liefern lassen.
  • Vielleicht hast du auch Glück, und eine Freundin oder ein Familienmitglied hat Freude und Talent am Basteln und entwirft für dich einen ganz persönlichen Hit. Das braucht aber in der Regel sehr viel Zeit mehr und ist leider meist auch die teuerste Variante – dafür auch die prägendste!

Einladungskarten selbst gestalten

Sämtliche empfohlene Links führen zu Arbeiten aus meiner Werkstatt und weisen einen eigenen klaren Stil auf. Falls Dir das Design dieser Seite gefallen hat, wirst du hier sicher fündig:

  • Gratis digitale Clip Arts und Illustrationen als Bausteine für individuelle Geburtstagskarten
  • Vorlagensammlung individualisierbarer Geburtstagseinladungskarten

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.